Sportbekleidung für den Frühling – die Softshelljacke ist Allroundtalent

junggesellenabschied zu hause

Figurschmeichelnde Silhouette, bewegungsfreundlicher Schnitt und moderne Farbkombinationen machen die Softshelljacke zum Highlight in jedem sportlichen Outfit. Das Kleidungsstück erfreut sich wachsender Popularität und zählt schon seit Jahren zu der beliebtesten Sportbekleidung für den Frühling. Dank ihrer Atmungsaktivität ist sie zum treuen Begleiter der Outdoorsportler, Radfahrer und Wanderer geworden.

Das Material Softshell /weiche Schale/ besteht aus zwei Stoffschichten – die obere Schicht schützt vor Wind und weist Wasser ab, die untere Schicht isoliert. Hergestellt werden die meisten Softshells aus Kunststoffen wie Polyester oder Polyamid. Das robuste, aber gleichzeitig weiche Gewebe schützt vor äußeren Umwelteinflüssen, transportiert Feuchtigkeit, unterstützt die Luftzirkulation und reguliert dadurch das Körperklima. Softshelljacken können bei leichtem bis mäßigem Regen Nässeschutz gewährleisten und sind daher für Ausflüge und Tagestouren bestens geeignet.

Bei Softshelljacken spielt die richtige Pflege eine entscheidende Rolle für die Langlebigkeit – darüber muss sich jeder schon beim Kauf erkundigen und die Pflegehinweise des Herstellers dann auch beachten. Soweit nichts anderes vermerkt, muss für die Outdoorbekleidung nur mit Flüssigwaschmittel ohne Weichspüler verwendet werden. Sobald die Jacke komplett trocken ist, kann sie nachimprägniert werden.

 

Leave a Reply