Haare Pastell färben – Rosa, Lila und Blau als Haarfarben Trends

designer uhr

Pastellfarben sind in den letzten Jahren ein klarer Trend sowohl bei der Wohnungseinrichtung, als auch in der Modewelt. Die zarten, hellen Tönen haben sogar die Welt von Make-up und Haare erobert. Schon seit einigen Jahren experimentieren immer mehr berühmte Hollywood Damen mit ihren Haarfarben und setzen auf Pastelltöne für die Haare. Möchten Sie auch Ihre Haare Pastell färben und die trendige Haarfarbe richtig tragen, dann sind Sie hier richtig. Im Artikel finden Sie hilfreiche Tipps, sowie schöne Ideen für Frisuren mit den populärsten Pastellfarben für Haare.

Bevor Sie sich für einen komplett neuen Pastell-Look entscheiden, sollen Sie zuerst bedenken, ob Ihnen solche Farben stehen würden. Dies ist eine Sache, die von Hautfarbe und -ton, sowie von Ihrer natürlichen Haarfarbe abhängt. Die Farbe der Augen und Augenbrauen spielt außerdem noch eine wichtige Rolle. In der Regel passen Pastellfarben wie zartes Rosa oder Hellblau eher zu helleren Hauttypen. Weiterhin nehmen blonde Haare die Pastell Haarfarbe besser an und so erzielen Sie einen besseren Endeffekt.

Was die Haarlänge angeht, gibt es keine gute oder schlechte Entscheidung. Pastelltöne stehen gut sowohl zu Kurzhaarfrisuren, als auch zu langen Mähnen. Allerdings sollten Sie sich dafür entscheiden, ob Sie die ganze Haare Pastell färben oder nur Strähnchen machen wollen. Längere Haare vertragen Pastell Spitzen und den beliebten Ombre-Look ganz gut, wobei sich das kurze Haar einfacher komplett färben lässt.

In der Regel lassen sich Pastelltöne nicht dauerhaft färben, sondern nur in die Haare tönen. Also die Farbe bleibt je nach Art der Färbung von 4-5 Haarwäschen bis eineinhalb Monate. Deshalb können Sie dabei experimentierfreudig sein und mehr als eine Pastellfarbe ausprobieren, bis sie die richtige für sich selbst finden.

Das Färben mit Pastellfarben fällt bei verschiedenen Haarfarben unterschiedlich schwer. Am einfachsten lassen sind blonde oder blond gefärbte Haare Pastell färben, denn sie nehmen die neue Farbe einfacher an. Bei Brünetten jedoch ist dies nicht der Fall. Braune Haare vertragen Farbpigmente nicht so gut und sollen zuerst blondiert werden, bevor Sie die Pastell Haarfarbe bekommen.

 

Leave a Reply